Band 10 der Kultserie Skulduggery Pleasant, Auferstehung, ist nun erschienen und zwar am 13.11.2017 im Loewe Verlag. Ich hatte das außerordentliche Vergnügen vom Verlag als Botschafterin ausgewählt zu werden, nachdem ich mich dafür beworben hatte, daher lag mir der Band bereits vor dem eigentlichen Erscheinungstermin vor. Das Buch habe ich bereits vollständig gelesen, so kann ich voller Inbrunst sagen, das es wirklich unglaublich gut geschrieben ist, spannend, witzig und mit unvorhersehbaren Wendungen. Lest es, wenn möglich, unbedingt. Ich habe alleine viel in mich hinein gelacht, das erste Anzeichen von Wahnsinn, wie Derek Landy, der Autor, wahrscheinlich sagen würde. Es ist sinnvoll die ersten neun Bände zu lesen, allerdings nicht zwingend erforderlich. Band 10 kann auch sehr gut für sich alleine stehen. 

Nun zum Inhalt (Achtung Spoiler):

Walküre Unruh, eine Elementemagierin und außerdem Skulduggery´s rechte Hand und Freundin, hat sich in den letzten 5 Jahren zurück gezogen. Von ihm, der gemeinsamen Tätigkeit als Privatdetektiv, den gemeinsamen Freunden und darüber hinaus auch im Allgemeinen, sie hat sogar England verlassen und in Colorado, einem Bundesstaat in Amerika, gelebt. Sie kommt mit einem Verbrechen, das sie (so glaubt sie zumindest) begangen hat, nicht zurecht. Doch sie beschließt in ihre Heimat zurück zu kehren, den Grund für ihren Sinneswandel kennt sie zunächst selbst nicht. Skulduggery Pleasant, der Skelettdetektiv und Gentleman mit der Feuerhand, der aufgrund der Ermordung seiner Familie einen solchen Hass auf die Finsterlinge entwickelte, das er sogar von den Toten zurück kam um Rache zu nehmen, versucht seine beste Freundin wieder zur Mitarbeit an einem Fall zu bewegen, weil wie sollte es auch anders sein, die Zukunft der Menschheit davon abhängen könnte. Walküre willigt ein ihren Freund für 24 Stunden zu begleiten, sollte sie das Gefühl haben, das sie der Sache wieder gewachsen ist, würde sie vielleicht ganz zurück kommen. So machen Sie sich auf den Weg einen neuen Fall aufzuklären und treffen auf Omen Darkly einen Schüler der gerade erst 14 Jahre alt ist. Sie benötigen dessen Hilfe, da er in seiner Schule einen Verräter entlarven muss und er sehr unauffällig und daher der beste Kandidat dafür ist. Mit seiner Sturheit, ein Teil des Teams auch nach getaner, Arbeit bleiben zu wollen, haben sie indessen nicht gerechnet.

Wenn Ihr wissen wollte wie es mit Omen Darkly, Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh weitergeht, ob Walküre sich selbst verzeihen kann, es Skulduggery Pleasant gelingen wird, die Welt vor dem drohenden Untergang zu bewahren und ob Omen Darkly ein Teil des Teams bleiben wird dann lest Skulduggery Pleasant – Auferstehung es lohnt sich wirklich.